Nur die Natur ist unser Lehrmeister.

Dieses Bewusstsein ist schon seit Jahrzehnten der Handlungsleitfaden von Ur-Alp Chef Peter Ritter. Gelernt hat er das Käseherstellen auf verschiedenen Alpen im Bregenzerwald. Umgesetzt hat er es dann knapp 30 Jahre auf der Alpe Schlappold in Oberstdorf, auf Deutschlands höchster und größter Sennalpe. Ebendort startete er mit der Direktvermarktung von Alpkäse und Schinkenerzeugnisse regionaler Landwirte – und macht das bis heute. Mit der Errichtung des Erlebnigasthofs Ur-Alp im Jahr 2003 verfolgt er die Vision die Menschen zurück zur Natur zu bringen. Kulturgut pflegen, Feste feiern, zusammen kommen & beste Bregenzerwälder Spezialitäten präsentieren.

Wir kaufen den Käse im Herbst von Bregenzerwälder Alpen und während des Jahres von heimischen Sennereien, pflegen die Laibe mit Himalayasalz und vermarkten diese in unserem Lädele sowie auf diversen Stammmärkten. Die kleinstrukturierte Landwirtschaft liegt uns besonders in Zeiten der Globalisierung und verstärkter Konzernbildungen am Herzen. Wir möchten die wertvolle Arbeit der Bäuerinnen und Bauern unterstützen und fördern – jetzt auch online.

 

Wir danken für Ihr Interesse!